Das Nashorn mit dem Namen 'Artenvielfalt'

Bessere Bilder folgen
(Bessere Bilder folgen)

'Artenvielfalt'

Spitzmaulnashörner (Diceros bicornis) sind Teil Ihres Lebensraumes, in dem sie wichtige Funktionen übernehmen. Sie fressen zum Beispiel Samen von Pflanzen, wie dem Leberwurstbaum (Kigelia africana), Tamboti (Spirostachys africana), Kameldorn (Vacellia erioloba), die ihren Darm passieren und an anderer Stelle ausgeschieden werden. ... weiterlesen ...
Diese Pflanzen werden von Schmetterlingen, wie dem Kleinen Tiger (Danaus chrysippus) und dem Mondspinner (Argema mimosae) und einer Motte Emporia melanobasis als Raupe oder Schmetterling besucht.
Madenhacker (Buphagus erythrorynchus) ernähren sich von Parasiten und Kleintieren auf der Haut von Großtieren in der Savanne.
Kuhreiher (Bubulcus ibis) nutzen die erhöhte Aussicht, um sich zu schützen und sind auf dem Rücken von Großtieren bei der Jagt nach Insekten, kleinen Reptilien und Säugetieren erfolgreicher, als irgendwo anders.
Der Heilige Pillendreher (Scarabaeus sacer) ernährt sich vom Kot von Pflanzenfressern und legt seine dort Eier hinein.

So ist alles Leben miteinander verwoben und verbunden.
Jeder hat seinen Platz und seine Aufgabe.
 

Dieses Nashorn wird der Ausgangspunkt einer Reihe von Plastiken sein, deren Protagonisten durch ihren Platz im Ökosystem und ihr Zusammenspiel bis nach Eurpoa miteinander verwoben sind...
 
Das Nashorn ist eine weitere Spende an den Krefeld Zoo im Zusammenhang mit der Aktion Rhinoart.
Es wurden 107 weiße Rohlinge an Künstler und Schüler verteilt, die durch diese gestaltet wurden. Mit dem Erlös aus der Verpatung werden Projekte des Krefelder Zoos realisiert.

 

'Die Artenvielfalt' - Grafik
Das Nashorn 'Die Artenvielfalt'
'Die Artenvielfalt' -Detail
'Die Artenvielfalt' -Detail

Tags: